Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.



Liebe Freundinnen und Freunde des Weimarer Rendez-vous,

die schlechte Nachricht zuerst: Die geplante Eröffnung des Festivals muss leider aufgrund der verschärften Corona-Maßnahmen ausfallen. Die Veranstaltung wird im kommenden Jahr nachgeholt. Doch einen Vorgeschmack gibt es dennoch. Extra für das diesjährige Thema "Rebellieren und Regieren" hat die Weimarer Firma 1m60Film einen 15minütigen Dokumentarfilm produziert. Er untersucht auf unterhaltsame Weise am Beispiel von historischen und heute lebenden RebellInnen, wie sie rebellisch wurden, was ihr Rebellentum ausmacht und hinterfragt, ob vielleicht jede Gesellschaft genau diese Menschen dringend braucht. Auch wenn sie unbequem und streitbar sind. Oder gerade, weil sie unbequem und streitbar sind? Ab 06.11.2020, 19 Uhr, zur eigentlich geplanten Eröffnung wird der Film auf der Webseite des Rendez-vous verfügbar sein.

Auch unsere Ausstellung im öffentlichen Raum startet, wie geplant, am 06.11.: 15 Biografien ausgewählter „Rebellen und Regierender" an 11 Standorten in Weimars Innenstadt. QR-Codes auf den Stelen ermöglichen den Zugang zu O-Tönen und weiteren Informationen.

Der Charakter unseres Festivals mit seinen Diskussionen unter Einbeziehung des Publikums ließ sich im Corona-Jahr am ehesten im Radio umsetzen und wir freuen uns über die Kooperation mit den Sendern Radio Lotte Weimar, Radio F.R.E.I. Erfurt und MDR Thüringen Radio. Im Zeitraum vom  04.11. bis 26.11. werden sieben verschiedene Panels zu unserem diesjährigen Thema stattfinden, einseits live, andererseits aufgezeichnet. Vor oder während der Live-Sendungen haben die Zuhörer die Möglichkeit, per Mail, Facebooknachricht oder Anruf Fragen zu stellen. Insbesondere freuen wir uns, dass wir den Thüringer Ministerpräsidenten Bodo Ramelow  am 04.11. für ein Gespräch mit der Wissenschaftlerin und Autorin Nora Hilgert zum Thema Der Rebell an der Macht? gewinnen konnten. Auch die sich anschließenden Radiodiskussionen mit Experten und renommierten Wissenschaftlern versprechen vielfältige und spannende Auseinandersetzungen mit dem diesjährigen Motto.

Ich freue mich, dass das Rendez-vous trotz der Absage des Eröffnungsfestes in diesem Jahr mit verschiedenen "coronafesten" Bausteinen stattfinden kann und hoffe, dass unser Festival im nächsten Jahr wieder das gewohnte "Fest der Geschichte" wird.

Kommen Sie gut durch diese Zeit! Und "restez négatifs et pensez positifs" !

Herzlich
Ihre 
Franka Günther

PS: Schauen Sie regelmäßig auf unsere Hompepage! Folgen Sie uns ebenfalls auf unseren Social-Media Kanälen!

DISKUSSIONEN IM RADIO | 04. NOV- 26. NOV 2020

01 | RADIO LOTTE | 04. Nov | 12 - 13 Uhr | live
Der Rebell an der Macht?
Ein Gespräch mit Bodo Ramelow
Das Gespräch führt die Historikerin und Autorin Dr. Nora Hilgert (Weimar)

02 | RADIO F.R.E.I. | 05. Nov | 14 - 15 Uhr | Aufzeichnung vom 21. Okt
Der „kleine Mann“ als Rebell?
Ein Gespräch über den vermeintlichen Durchschnittsmenschen und unser aller Macht zur Rebellion
mit Prof. Dr. Dirk van Laak (Leipzig) und Dr. Anna Schober-de Graaf (Klagenfurt)

03 | MDR THÜRINGEN - Das Radio, Kulturnacht | 08. Nov | 22 - 23 Uhr | Aufzeichnung am 04. Nov 
Wie geht gutes Regieren und wie legitim sind Rebellionen? Ein internationaler Vergleich (USA, Frankreich, Deutschland)
mit Prof. Dr. Michael Dreyer (Jena), Prof. Dr. Johann Chapoutot (Paris), Prof. Dr. Martin Sabrow (Potsdam) Moderation: Michael Hesse (Erfurt) und Dr. Nora Hilgert (Weimar)

04 | RADIO LOTTE | 11. Nov | 11 - 12 Uhr | live
„Das Volk sind wir!“
Erhard Stackl (Wien) und Dr. Andreas Braune (Jena) werfen einen Blick zurück auf die Rebellionen im Ostblock der 1980er Jahre

05 | RADIO LOTTE | 18. Nov | 11 - 12 Uhr | live
Too much future? Punk in der DDR
mit Shanghai Draenger, Maik Reichenbach und Henryk Gericke

06 | RADIO LOTTE | 25. Nov | 11 - 12 Uhr | live
Thomas Müntzer - fanatischer Rebell oder rebellischer Visionär?
mit Prof. Dr. Johann Chapoutot (Paris) und Dr. Thomas T. Müller (Mühlhausen)

07 | RADIO F.R.E.I. | 26. Nov | 14 - 15 Uhr | live
Vom Rebellieren und Scheitern
Prof. Dr. Susanne Rau (Erfurt) im Gespräch mit Dr. Daniel Palm (Erfurt) u.a.

Bei Live-Sendungen können Sie dem Radiosender Ihre Fragen vor und während der Sendung stellen.
Radio F.R.E.I, auf 96,2 MHz, 0361-7378888, redaktion@radio-frei.de
Radio Lotte auf 106,6 MHz, redaktion@radiolotte.de: Betreff: Rendezvous oder via FB-Nachricht an Radio Lotte Weimar

Bei aufgezeichneten Sendungen können Sie Ihre Fragen bis zum Tag vor der Aufzeichnung stellen an: info@weimarer-rendezvous.de oder via Facebooknachricht an www.facebook.com/weimarer.rendezvous


Wenn Sie diese E-Mail (an: presse@weimarer-rendezvous.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

Weimarer Rendez-Vous
Karl-Liebknecht-Str. 5
99423 Weimar
newsletter@weimarer-rendezvous.de